Wahrig Wissenschaftslexikon Tick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tick

Tick  〈m. 6〉 1 in kurzen Abständen zwanghaft wiederholte Bewegung 2 Gesichtszucken 3 〈fig.〉 3.1 Angewohnheit  3.2 Schrulle, Klaps, kleine Verrücktheit  4 〈IT〉 periodisches Signal ● einen ~ haben 〈a. fig.〉 [<frz. tic ”Zucken der Glieder, wunderl. Gewohnheit“ <ital. ticchio ”fehlerhafte Gewohnheit, bes. der Pferde, ungewöhnl. Bewegungen zu machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Feld|waa|ge  〈f. 19〉 magnetische ~ zu geophysikalischen Erkundungen verwendetes Feinmessgerät zur Feststellung geringer Unterschiede von Stärke u. Richtung des erdmagnetischen Feldes

Spy|ware  〈[spw:r] f.; –; unz.; IT〉 Programm, das persönliche Daten von PC–Nutzern ausspioniert u. weiterleitet, Schnüffelprogramm [<engl. spy ... mehr

Seg|men|tie|rung  〈f. 20〉 1 das Segmentieren, Gliederung in einzelne Körperabschnitte 2 〈IT〉 2.1 Aufteilung eines Programms in möglichst unabhängige Blöcke ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige