Wahrig Wissenschaftslexikon Tick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tick

Tick  〈m. 6〉 1 in kurzen Abständen zwanghaft wiederholte Bewegung 2 Gesichtszucken 3 〈fig.〉 3.1 Angewohnheit  3.2 Schrulle, Klaps, kleine Verrücktheit  4 〈IT〉 periodisches Signal ● einen ~ haben 〈a. fig.〉 [<frz. tic ”Zucken der Glieder, wunderl. Gewohnheit“ <ital. ticchio ”fehlerhafte Gewohnheit, bes. der Pferde, ungewöhnl. Bewegungen zu machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Per|fu|si|on  〈f. 20; Med.〉 Durchströmung von Geweben mit Körperflüssigkeiten zur Ernährung u. Reinigung [zu lat. perfundere ... mehr

Phy|to|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Chemie, das sich mit der Zusammensetzung von Pflanzen u. mit den bei ihnen auftretenden chem. Vorgängen befasst [<grch. phyton ... mehr

Ra|dio|sen|der  〈m. 3〉 = Rundfunksender

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige