Wahrig Wissenschaftslexikon Tick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tick

Tick  〈m. 6〉 1 in kurzen Abständen zwanghaft wiederholte Bewegung 2 Gesichtszucken 3 〈fig.〉 3.1 Angewohnheit  3.2 Schrulle, Klaps, kleine Verrücktheit  4 〈IT〉 periodisches Signal ● einen ~ haben 〈a. fig.〉 [<frz. tic ”Zucken der Glieder, wunderl. Gewohnheit“ <ital. ticchio ”fehlerhafte Gewohnheit, bes. der Pferde, ungewöhnl. Bewegungen zu machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ei|gen|ge|wicht  〈n. 11〉 1 〈Tech.〉 Gewicht ohne Zuladung 2 〈Kaufmannsspr.〉 Gewicht ohne Verpackung ... mehr

ver|flüs|si|gen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ flüssig machen ● Kohle ~ durch trockene Destillation u. chem. Behandlung flüssige Brennstoffe aus K. gewinnen ... mehr

Wahl|ver|wandt|schaft  〈f. 20〉 Verbundenheit aufgrund ähnlichen Wesens, seelisch–geistige Übereinstimmung [Übersetzung von lat. affinitas ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige