Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Titel

Ti|tel  〈m. 5〉 1 ehrenvoller, durch eine Prüfung erworbener od. für Verdienste verliehener Zusatz zum Namen (Doktor~) 2 durch Geburt erworbene Bezeichnung des Ranges als Zusatz zum Namen (Grafen~, Herzogs~) 3 Amtsbezeichnung, z. B. Regierender Bürgermeister 4 in sportl. Wettkämpfen errungene Bezeichnung eines Ranges 5 kennzeichnender Name eines Buches od. Kunstwerkes (Buch~, Film~, Opern~) 6 das unter diesem Namen veröffentlichte Werk selbst 7 〈Wirtsch.〉 in einer Gruppe zusammengefasste Posten von Ausgaben für einen Haushalt (3) 8 〈Rechtsw.〉 8.1 Name od. Ziffer des Abschnitts eines Gesetzes od. einer Verordnung  8.2 〈kurz für〉 Rechtstitel  ● der ~ des Buches; den ~ des Weltmeisters im Boxen erringen, verteidigen; einen ~ führen; akademischer ~; jmdn. mit seinem ~ anreden; für ein Projekt einen eigenen ~ im Haushalt fordern 〈Wirtsch.〉 [<mhd. tit(t)el <ahd. titul(o) ”Überschrift, Aufschrift, Name eines Buches; Amtsbezeichnung, Dienstbezeichnung; Ehrenbezeichnung, Anredeform“ <lat. titulus ”der an die Schriftrolle angehängte Zettel“ <grch. titlos ”Aufschrift“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|walt|herr|scher  〈m. 3〉 jmd., der durch Gewalt herrscht; Sy Tyrann ( ... mehr

In|ter|fe|ron  〈n. 11; Biochem.; Med.〉 von Körperzellen gebildetes Protein, das bei Infektionen als Abwehrsubstanz dient

Ei|che  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Buchengewächse: Quercus; Sy Eichbaum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige