Wahrig Wissenschaftslexikon Tod - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tod

Tod  〈m. 1; Pl. selten〉 1 Sterben, Aufhören aller Lebensvorgänge 2 〈fig.〉 2.1 Ende, Erlöschen (eines Vorgangs, einer Entwicklung, eines Zustandes)  2.2 〈in der Kunst, im Volksglauben〉 düstere Figur, die den Tod (1) verkörpert, meist als Skelett od. Schnitter mit Sense dargestellt  ● das ist der ~ aller Gemeinsamkeit das zerstört alle G.; er ist ein Kind des ~es er wird sterben, er ist zum Sterben verurteilt ● der ~ hat ihn ereilt; den ~ erleiden durch Gewalteinwirkung sterben; den ~ finden tödlich verunglücken, sterben; bei dem Unglück fanden 130 Menschen den ~; den ~ (nicht) fürchten; weder ~ noch Teufel fürchten 〈fig.〉 absolut nichts fürchten; es ist ein Schnitter, heißt der ~ (Anfang eines Volksliedes); er wird sich noch den ~ holen 〈fig.〉 schwerkrank werden; im Wald lauerte der ~ 〈fig.〉; der ~ nahm ihm die Feder, den Pinsel aus der Hand 〈fig.; poet.〉 er starb während seiner Arbeit, über seinem Werk; bis dass der ~ euch scheide (Trauungsformel); sein: wenn das geschieht – das wäre mein ~ das könnte ich nicht ertragen, nicht überleben ● ein früher, plötzlicher, unerwarteter ~; eines gewaltsamen, unnatürlichen ~es sterben durch Unfall, Kriegseinwirkung, Mord, Hinrichtung u. Ä. sterben; dem ~e nahe sein; eines natürlichen ~es sterben durch Krankheit, Altersschwäche u. Ä. sterben; ein ruhiger, sanfter, schöner, schmerzloser ~; einen sanften ~ sterben; schwarzer/SchwarzerPest; tausend ~e sterben 〈fig.〉 sehr große Angst ausstehen, mit dem Schlimmsten rechnen, ängstlich, übervorsichtig sein; der weiße/Weißeder Tod im Schnee, durch Lawinen ● an jmds. ~ schuld sein; den ~ am Galgen sterben; ein Kampf auf Leben und ~ Kampf, bei dem bis zum Tod eines Gegners gekämpft wird; auf den ~ krank sein todkrank; das kann ich auf den ~ nicht leiden, ausstehen 〈fig.; umg.〉 ganz und gar nicht, das ist mir äußerst unangenehm; der ~ auf dem Scheiterhaufen; ~ durch Erschießen, durch das Beil, den Strang; gegen den ~ ist kein Kraut gewachsen; treu bis in den ~; für eine Überzeugung, für jmdn. in den ~ gehen; den ~ in den Wellen finden ertrinken; eine Tat mit dem ~(e) bezahlen; eine Schuld mit dem ~(e) büßen; mit dem ~(e) kämpfen, ringen dem Tod nahe sein, lebensgefährlich krank sein; Liebe, Treue über den ~ hinaus; jetzt, hier geht es um Leben und ~; dem ~ von der Schaufel (Schippe) springen 〈fig.〉 Todesgefahr knapp überwinden; jmdn. vom ~(e) erretten; kurz vor, nach seinem ~(e); bleich wie der ~ aussehen sehr bleich; sich zu ~e ärgern 〈fig.; umg.〉 sich sehr, fürchterlich ärgern; zu ~e erschrecken sehr erschrecken; (sich) zu ~e fallen, stürzen so fallen, dass man an den Verletzungen stirbt; jmdn. zu ~e hetzen bis zur absoluten Erschöpfung hetzen, verfolgen; einen Witz, ein Beispiel zu ~e hetzen, reiten 〈fig.〉 bis zur Langeweile, zum Überdruss wiederholen; ein Tier zu ~e hetzen, schlagen, quälen; zu ~e kommen tödlich verunglücken; sich zu ~e langweilen 〈fig.; umg.〉 sich sehr, furchtbar langweilen; sich zu ~e schinden 〈fig.; umg.〉 bis zur absoluten Erschöpfung arbeiten; jmdn. zum ~(e) verurteilen; zu ~e betrübt außerordentlich betrübt, niedergeschlagen [<mhd. tot <ahd. tod <got. dauþus ”Tod“; → tot]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

ere|thisch  〈Adj.; Med.〉 bes. leicht erregbar [→ Erethismus ... mehr

Ko|lo|ra|tur  〈f. 20; Mus.〉 virtuose Verzierung des Gesangs in hohen Lagen durch Triller, Läufe usw. ● ~ singen [zu lat. coloratus ... mehr

Oxi|ran  〈n. 11; Chem.〉 = Epoxid

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige