Wahrig Wissenschaftslexikon Toluol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Toluol

To|lu|ol  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 durch Destillation von Steinkohlenteer u. Erdöl gewonnene, farblose, stark lichtbrechende Flüssigkeit, zur Herstellung von Saccharin u. des Sprengstoffs Trinitrotoluol, auch als Lösungsmittel für Lacke verwendet; Sy Methylbenzol

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ron|do  〈n. 15; Mus.〉 aus dem Rundtanz entstandenes Instrumentalstück, bei dem das Hauptthema nach mehreren Zwischenthemen immer wiederkehrt [ital., ”Ringelgedicht, Rondo“]

Me|di|ka|ti|on  〈f. 20〉 Anwendung eines Medikaments [zu lat. medicari ... mehr

über|kom|pen|sie|ren  〈V. t.; hat; Psych.〉 zu stark kompensieren ● seine Hemmungen, Schüchternheit ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige