Wahrig Wissenschaftslexikon torpid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

torpid

tor|pid  〈Adj.; Med.〉 1 regungslos, schlaff 2 träge, schwer erregbar, stumpfsinnig [<lat. torpidus ”starr, erstarrt, betäubt“; zu torpere ”erstarren“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

The|a|ter|ma|cher  〈m. 3; umg.〉 Theaterregisseur

Kryo|chir|ur|gie  auch:  Kry|o|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.; Med.〉 Verfahren der lokalen Anwendung von tiefen u. sehr tiefen Temperaturen (bis zu –190°C) in der Chirurgie, Gefrierchirurgie ... mehr

Stamm|da|ten  〈Pl.; IT〉 gespeicherte Daten, die sich nur selten ändern

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige