Wahrig Wissenschaftslexikon Torpidität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Torpidität

Tor|pi|di|tät  〈f.; –; unz.; Biol.〉 Winterschlaf, Hungerstarre; Sy Torpor [zu torpid bzw. lat. torpor ”Erstarrung, Lähmung, Untätigkeit, Schlaffheit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

un|be|kannt  〈Adj.〉 nicht bekannt, fremd ● ~e Größe 〈Math.; a. fig.; umg.; scherzh.〉 jmd., der keinen bedeutenden Ruf hat; ... mehr

Evo|ny|mus  〈[–vo–] m.; –; unz.; Bot.〉 = Pfaffenhütchen [<grch. euonymos ... mehr

♦ Zy|klo|ge|ne|se  〈f. 19〉 Entstehung einer Zyklone

♦ Die Buchstabenfolge zy|kl… kann in Fremdwörtern auch zyk|l… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige