Wahrig Wissenschaftslexikon tot - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

tot

tot  〈Adj.〉 1 gestorben, des Lebens beraubt, leblos 2 〈a. fig.〉 ohne Leben 3 abgestorben (Ast, Baum) 4 〈fig.〉 4.1 öde, unbelebt, ohne Bewegung  4.2 ohne Nutzwert (Ballast, Last)  4.3 nicht weiterführend, nicht nutzbar  4.4 〈umg.〉 erschöpft, sehr müde  ● ~er Arm eines Flusses Arm, der nicht weiterführt; ~e Farben 〈fig.〉 stumpfe, nicht frische, glanzlose Farben; ~es Gewicht Eigengewicht (eines Fahrzeugs); ~es Gleis nicht weiterführendes Gleis, auf dem Eisenbahnwagen abgestellt werden; jmdn. od. etwas aufs ~e Gleis stellen 〈fig.〉 zurückstellen, nicht mehr beachten, handlungsunfähig machen; ~es Kapital Kapital, das keinen Ertrag abwirft; ~es Konto = Sachkonto; ~e Leitung elektrische Leitung, die keine Verbindung herstellt; Toter/~er Mann 〈Bgb.〉 Teil der Grube, in dem nichts mehr abgebaut wird; den ~en Mann machen (beim Schwimmen) bewegungslos rücklings auf dem Wasser liegen; ~er Punkt Punkt, an dem man nicht vorwärtskommt (bei einer Arbeit) od. glaubt, nicht weiterzukönnen; ~er Raum 〈Mil.〉 von Geschossen nicht erreichbares Gebiet; ~es Rennen unentschiedenes Rennen; ~e Sprachen Sprachen, die nicht mehr gesprochen werden; Ggs lebende Sprachen; dies ist heute eine ~e Stadt 〈fig.〉; ein ~er Winkel Raum neben u. hinter dem Kraftfahrzeug, der vom Rückspiegel aus nicht eingesehen werden kann ● ~ und begraben 〈umg.〉 bereits seit sehr langer Zeit vergessen, überholt; der Verschüttete konnte nur ~ geborgen werden; das Kind wurde ~ geboren; sein: seine Eltern sind ~; ihre Liebe ist ~ 〈fig.〉 erloschen; der Verunglückte war sofort ~; sich ~ stellen so tun, als sei man tot, vortäuschen, nicht mehr zu leben; manche Tiere stellen sich ~, um dem Feind zu entgehen; ~ umfallen; ~ zusammenbrechen ● ~ geboren = totgeboren; ~ geglaubt = totgeglaubt; halb ~ = halbtot; lieber ~ als rot es ist besser zu sterben als im Kommunismus zu leben ● einen Vermissten für ~ erklären lassen; sie waren vor Schreck mehr ~ als lebendig 〈umg.; scherzh.〉; er lag da wie ~; →a. Hand [<mhd. tot <ahd. tot, tod <got. dauþs; zu ahd. touwen ”betäubt, bewusstlos werden; hinschwinden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Re|he  〈f. 19; unz.; Vet.〉 eine Hufkrankheit (bei Pferden) [<mhd. rœhe ... mehr

Ko|balt  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Co〉 graues, glänzendes, magnet. Metall, Ordnungszahl 27, in Legierungen u. als Katalysator verwendet; oV 〈fachsprachl.〉 Cobalt ... mehr

Un|ter|fa|mi|lie  〈[–lj] f. 19; in der biolog. Systematik〉 zwischen Familie u. Gattung liegende Kategorie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige