Wahrig Wissenschaftslexikon Totengräber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Totengräber

To|ten|grä|ber  〈m. 3〉 1 Angestellter des Friedhofsamtes, der die Gräber gräbt 2 〈früher〉 Friedhofsverwalter, der die Gräber auch instand hielt 3 〈Zool.〉 zu den Silphiden gehörender Aaskäfer, der tote Kleintiere ganz od. nur teilweise unter die Bodenoberfläche gräbt u. seine Eier daran ablegt ● Großer ~: Necrophorus germanicus; Kleiner ~: Necrophorus vespillo

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Dünn|schicht|chro|ma|to|gra|phie  〈[–kro–] f. 19〉 physikal.–chem. Trennverfahren an einem Trägermaterial mithilfe eines Laufmittels, das die zu trennenden Stoffe unterschiedlich weit auf dem Trägermaterial transportiert; oV Dünnschichtchromatografie ... mehr

Fluss|mit|tel  〈n. 13〉 1 〈Keramik〉 Substanz, die als Zusatz zu keram. Massen od. metallurg. Schmelzen einen Sinter– od. Schmelzprozess bei wesentlich tieferen Temperaturen ermöglicht als ohne diesen Zusatz 2 Zusatz zum Lötmetall zur Förderung des Lötens ... mehr

Städ|te|bund  〈m. 1u; im MA〉 Zusammenschluss von Städten zu politischen od. wirtschaftlischen Zwecken ● Rheinischer, Schwäbischer ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige