Wahrig Wissenschaftslexikon Tote(r) - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tote(r)

To|te(r)  〈f. 30 (m. 29)〉 Person, die gestorben ist, toter Mensch ● das Reich der ~n 〈Myth.〉; hier ist ja ein Lärm, um einen ~n, 〈od.〉 ~ aufzuwecken; einen ~n begraben, bestatten, beisetzen, einäschern; der ~n gedenken; bei dem Unfall hat es fünf ~ gegeben 〈umg.〉; die ~n soll man ruhen lassen über Tote soll man nichts Nachteiliges mehr sagen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Chris|tus|dorn  〈[kris–] m. 23; Bot.〉 verschiedene Pflanzen (Stechpalme u. a.), aus denen die Dornenkrone Christi geflochten worden sein soll; Sy Christdorn ... mehr

Ei|ter|flech|te  〈f. 19; Med.〉 infektiöse Hautkrankheit mit Blasen, die vereitern u. anschließend Krusten bilden; Sy Impetigo ... mehr

De|kom|pen|sa|ti|on  〈f. 20; Med.〉 deutlich erkennbares Nachlassen der Leistungsfähigkeit eines Organs, bes. des Herzens, das durch Kompensation überbeansprucht wurde; Ggs Kompensation ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige