Wahrig Wissenschaftslexikon Tote(r) - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tote(r)

To|te(r)  〈f. 30 (m. 29)〉 Person, die gestorben ist, toter Mensch ● das Reich der ~n 〈Myth.〉; hier ist ja ein Lärm, um einen ~n, 〈od.〉 ~ aufzuwecken; einen ~n begraben, bestatten, beisetzen, einäschern; der ~n gedenken; bei dem Unfall hat es fünf ~ gegeben 〈umg.〉; die ~n soll man ruhen lassen über Tote soll man nichts Nachteiliges mehr sagen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schlüs|sel|bein  〈n. 11; Anat.〉 paariger Knochen des Schultergürtels, der beim Menschen am oberen Brustbein ansetzt u. zum Schulterblatt zieht: Clavicula

Te|le|graf  〈m. 16〉 Gerät zur elektr., akust. od. opt. Nachrichtenübermittlung in bestimmten Zeichen, z. B. Morseapparat; oV Telegraph ... mehr

Gans  〈f. 7u〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Untergruppe der Siebschnäbler, der neben den Gänsen (1.2) auch die Schwäne angehören: Anserina  1.2 〈i. e. S.〉 Angehörige einer der 14 Arten der Schwimmvogelgattung Anser u. Branta ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige