Wahrig Wissenschaftslexikon Transplantation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Transplantation

Trans|plan|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Verpflanzung von Gewebe od. Organen als Ersatz für ein Körperteil od. Organ (an einen anderen Menschen) (Organ~, Haut~) 2 〈Bot.〉 Veredlung mit einem Pfropfreis [<nlat. transplantatio ”Überpflanzung“ <lat. trans ”hinüber“ + planta ”Steckling, Pflanze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ener|gie|trä|ger  〈m. 3〉 Stoff, aus dem Energie gewonnen wird, z. B. Kohle, Gas, Öl

Al|kyl|grup|pe  〈f. 19; Chem.〉 einwertiger aliphat. Kohlenwasserstoffrest der allgemeinen Formel C n H 2n+1 ... mehr

Re|mons|tra|ti|on  auch:  Re|monst|ra|ti|on  〈f. 20; Rechtsw.; veraltet〉 Gegenvorstellung, Einwand, Widerspruch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige