Wahrig Wissenschaftslexikon Transplantation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Transplantation

Trans|plan|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Verpflanzung von Gewebe od. Organen als Ersatz für ein Körperteil od. Organ (an einen anderen Menschen) (Organ~, Haut~) 2 〈Bot.〉 Veredlung mit einem Pfropfreis [<nlat. transplantatio ”Überpflanzung“ <lat. trans ”hinüber“ + planta ”Steckling, Pflanze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|me|te|o|re  〈Pl.; Sammelbez. für〉 Wolken u. Niederschläge [<grch. hydor ... mehr

Strah|len|be|las|tung  〈f. 20〉 Belastung durch ionisierende Strahlung, denen ein Organismus durch natürliche u. künstliche Strahlenquellen ausgesetzt ist ● die ~ an einem Atomkraftwerk messen; einer zu hohen ~ ausgesetzt sein

Kris|tal|lo|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Kristallografie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige