Wahrig Wissenschaftslexikon Triade - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Triade

Tri|a|de  〈f. 19〉 1 drei zusammengehörige, gleichartige Dinge 2 〈Philos.; nach Hegels Auffassung〉 Form der histor. Entwicklung in drei Stufen: Thesis, Antithesis, Synthesis 3 〈Geol.; veraltet〉 = Trias [zu grch. trias ”Dreiheit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lou|is|seize  〈[luisz] n.; –; unz.〉 der unter Ludwig XVI. (1774–1792) in Frankreich herrschende Kunst– u. bes. Möbelstil, Übergang vom Rokoko zum Klassizismus [frz.]

Was|ser|lan|dung  〈f. 20; Flugw.〉 = Wasserung

De|ta|cheur  〈[–ør] m. 1〉 1 〈Müllerei〉 Maschine zur Auflockerung des Mahlguts 2 〈chem. Reinigung〉 Fachmann für Fleckenentfernung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige