Wahrig Wissenschaftslexikon Trias - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Trias

Tri|as  〈f.; –, –〉 1 〈Geol.〉 älteste Formation des Mesozoikums (zwischen Perm u. Jura) vor 200-160 Millionen Jahren mit wüstenartigem Festland u. den ersten Säugetieren; Sy Triasformation 2 〈Sprachw.〉 Satz, der aus einem dreiteiligen Gefüge besteht, z. B. alles rennt, rettet, flüchtet (Schiller, ”Die Glocke“) [grch., ”Dreiheit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Rei|hen|schal|tung  〈f. 20〉 Schaltung mehrerer Elemente eines Stromkreises, so dass alle der Reihe nach vom Strom durchflossen werden; Sy Hauptschluss ... mehr

Luft|kor|ri|dor  〈m. 1〉 Weg, der Flugzeugen zum Überqueren fremder Staaten erlaubt u. vorgeschrieben ist

mo|disch  〈Adj.〉 1 zur augenblicklich herrschenden Mode gehörend, ihr gemäß 2 dem Zeitgeschmack, den aktuellen Trends entsprechend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige