Wahrig Wissenschaftslexikon Trinitrotoluol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Trinitrotoluol

Tri|ni|tro|to|lu|ol  auch:  Tri|nit|ro|to|lu|ol  〈n.; –s; unz.; Abk.: TNT; Chem.〉 meistgebrauchter, stoßsicherer Sprengstoff für Granaten, Bomben u. Torpedos; Sy Trotyl

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|ter|nen|fisch  〈m. 1; Zool.〉 die Tiefsee bewohnender Knochenfisch, der sich vor allem nachts in höheren Wasserschichten aufhält, mit zwei Reihen von Leuchtorganen: Myctophidae

einen|gen  〈V. t.; hat〉 1 engmachen, enger machen 2 〈fig.〉 2.1 etwas ~ begrenzen, beschränken, einschränken ... mehr

Schall|wel|le  〈f. 19; Phys.〉 hörbare Schwingung in einem Frequenzbereich von 16 Hz bis 20 000 Hz; Sy Schall ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige