Wahrig Wissenschaftslexikon Tritonus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tritonus

Tri|to|nus  〈m.; –; unz.; Mus.〉 aus drei ganzen Tönen bestehendes Intervall, übermäßige Quarte [lat., ”Dreiklang“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|te|ra|tur|preis  〈m. 1〉 Auszeichnung (Geldbetrag) für ein bedeutendes literar. Werk

Pes|sar  〈n. 11; Med.〉 Einlage in die Scheide, bes. zum Stützen der vorfallenden Gebärmutter od. zur Empfängnisverhütung; Sy Mutterring ... mehr

abio|tisch  〈Adj.〉 ohne Leben, leblos [<a…1 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige