Wahrig Wissenschaftslexikon Trommel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Trommel

Trom|mel  〈f. 21〉 1 〈Mus.〉 Schlaginstrument mit zylindrischen, an beiden Seiten mit Kalbfell bespanntem Resonanzkörper 2 walzenförmiger Teil einer Maschine od. eines Gerätes (Revolver~, Sieb~, Wäsche~) 3 walzenförmiger Behälter (Brot~, Botanisier~) ● die ~ rühren, schlagen; die ~ für etwas rühren 〈fig.〉 für etwas werben, Propaganda machen; kleine, große ~ 〈Mus.〉 [<spätmhd. trum(b)el <mhd. trum(b)e ”Trommel, Trompete, Posaune“; zu trum(m)e ”Schlaginstrument“ <ahd. trumba (lautmalend)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Re|tro|nym  〈n.; –s, –e od. –ny|ma; Sprachw.〉 Wort für etwas, das nachträglich eine neue Bezeichnung erhält, z. B. ”Analogkamera“ nach dem Aufkommen der ”Digitalkamera“ [<lat. retro ... mehr

Ge|bir|ge  〈n. 13〉 1 zusammenhängende Gruppe von Bergen u. Tälern (Hoch~, Mittel~) 2 〈Geol.; Bgb.〉 größere, der Form u. Entstehung nach zusammengehörige Gesteinsmassive ... mehr

Ge|we|be|leh|re  〈f. 19; unz.; Med.〉 = Histologie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige