Wahrig Wissenschaftslexikon Trugdolde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Trugdolde

Trug|dol|de  〈f. 19; Bot.〉 mehr od. weniger schirmförmiger Blütenstand, bei dem unterhalb der endständigen Blüte mehrere Nebenachsen entspringen, die sich wie die Hauptachse verzweigen können; Sy Scheindolde

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Schuld|knecht|schaft  〈f. 20; unz.; in der Antike u. im MA〉 Leibeigenschaft eines leistungsunfähigen Schuldners

fri|schen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 〈poet.〉 erfrischen, beleben 2 〈Met.〉 unedle Bestandteile durch Oxidation aus einer Eisenlegierung entfernen ... mehr

ku|bie|ren  〈V. t.; hat; Math.〉 1 in die dritte Potenz erheben 2 den Rauminhalt berechnen von ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige