Wahrig Wissenschaftslexikon Tunfisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Tunfisch

Tun|fisch  〈m. 1; Zool.〉 oV Thunfisch 1 großer Fisch warmer Meere mit schmackhaftem Fleisch: Thunnus thynnus 2 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Barschfische: Thunnoidei [<ital. tonno, frz. thon, engl. tunny <lat. thunnus <grch. thynnos <phöniz.–arab. tinnin <aram.– hebr. tannin ”großer Fisch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Raub|ko|pie  〈f. 19; IT〉 illegale Vervielfältigung eines kommerziell vertriebenen, urheberrechtlich geschützten Datenträgers, z. B. eines Videos, einer CD–ROM od. einer CD ● eine ~ von einem Grafikprogramm machen [→ Kopie ... mehr

Bass|stim|me  〈f. 19; Mus.〉 Sy Bass (5) 1 Männerstimme in tiefster Tonlage ... mehr

Ex|tra|hent  〈m. 16〉 1 jmd., der etwas extrahiert 2 〈Rechtsw.〉 jmd., auf dessen Antrag eine Verfügung erlassen wird ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige