Wahrig Wissenschaftslexikon Turteltaube - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Turteltaube

Tur|tel|tau|be  〈f. 19; Zool.〉 einheimische, zierliche Taube: Streptopelis turtur ● verliebt, zärtlich wie die ~n 〈umg.; scherzh.〉 [<mhd. türteltube <ahd. turtilatuba, turtulatuba, engl. turtledove <lat. turtur(ella); lautmalend nach dem Ruf turr–turr]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Ka|ta|la|se  〈f. 19; Biochem.〉 Enzym, das das im Körper entstehende Wasserstoffsuperoxid abbaut [zu grch. katalassein ... mehr

Chro|mo|so|men|re|duk|ti|on  〈[kro–] f. 20; Genetik〉 Halbierung des Chromosomenbestandes durch eine indirekte Zellkernteilung [<Chromosom ... mehr

Se|pie  〈[–pj] f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Gattung der Tintenfische, die Sepia produzieren: Sepia; Sy Kuttelfisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige