Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ubiquitin

Ubi|qui|tin  〈n. 11; Biochem.〉 Protein, das als Signalfaktor wirkt u. die kurzfristige Steuerung enzymatischer Reaktionen bewirkt [zu lat. ubique ”überall“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Syn|zy|ti|um  〈n.; –s, –ti|en〉 durch Verschmelzung vieler Zellen nach Auflösung der Zellgrenzen entstandene, vielkernige Plasmamasse [<nlat. syncytium; ... mehr

be|strah|len  〈V. t.; hat〉 1 hell beleuchten, Strahlen aussetzen, mit Strahlen bescheinen 2 〈Med.〉 mit Strahlen behandeln ... mehr

Un|de|zi|me  〈f. 19; Mus.〉 1 elfter Ton vom Grundton aus 2 Intervall von elf Tönen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige