Wahrig Wissenschaftslexikon Ubiquitin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ubiquitin

Ubi|qui|tin  〈n. 11; Biochem.〉 Protein, das als Signalfaktor wirkt u. die kurzfristige Steuerung enzymatischer Reaktionen bewirkt [zu lat. ubique ”überall“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

po|ly|cy|clisch  auch:  po|ly|cyc|lisch  〈Adj.〉 = polyzyklisch ... mehr

os|sal  〈Adj.; Med.〉 zu den Knochen gehörend; oV ossär ... mehr

Feig|wurz  〈f. 20; Bot.〉 gelbblühendes Hahnenfußgewächs, früher gegen Feigwarzen u. Skorbut verwendet: Ficaria verna; Sy Scharbockskraut ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige