Wahrig Wissenschaftslexikon Überbau - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Überbau

Über|bau  〈m.; –(e)s, –ten〉 I 〈zählb.〉 1 die auf Pfeilern u. Fundamenten ruhenden Teile (einer Brücke); Ggs Basis (5) 2 über die Außenmauer vorspringender Teil (eines Gebäudes, z. B. Balkon) II 〈unz.〉 1 〈Rechtsw.〉 Bau über die Grenze des Nachbargrundstücks (ohne Vorsatz od. Fahrlässigkeit) 2 〈Marxismus〉 Gesamtheit der wissenschaftlichen, moralischen u. künstlerischen Anschauungen u. der ihnen entsprechenden politischen, juristischen u. kulturellen Institutionen einer bestimmten Gesellschaftsform

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

mar|ca|to  〈Mus.〉 kräftig betont, markiert [ital.]

Rot|barsch  〈m. 1; Zool.〉 leuchtend roter Fisch der Nordsee u. der höheren Breiten des Atlantiks, beliebter Speisefisch: Sebastes marinus

Agra|fie  〈f. 19; unz.; Med.〉 durch Ausfall best. Zentren der Gehirnrinde verursachte Unmöglichkeit, zu schreiben, obwohl der Arm sonst nicht behindert ist; oV Agraphie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige