Wahrig Wissenschaftslexikon Überbau - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Überbau

Über|bau  〈m.; –(e)s, –ten〉 I 〈zählb.〉 1 die auf Pfeilern u. Fundamenten ruhenden Teile (einer Brücke); Ggs Basis (5) 2 über die Außenmauer vorspringender Teil (eines Gebäudes, z. B. Balkon) II 〈unz.〉 1 〈Rechtsw.〉 Bau über die Grenze des Nachbargrundstücks (ohne Vorsatz od. Fahrlässigkeit) 2 〈Marxismus〉 Gesamtheit der wissenschaftlichen, moralischen u. künstlerischen Anschauungen u. der ihnen entsprechenden politischen, juristischen u. kulturellen Institutionen einer bestimmten Gesellschaftsform

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ An|thra|chi|non  〈[–çi–] n. 11; unz.; Chem.〉 durch Oxidation von Anthrazen gebildete aromatische Verbindung, Ausgangsstoff für die Synthese vieler wichtiger Farbstoffe [verkürzt <Anthrazen ... mehr

Flam|men|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 zur Familie der Himmelsleitergewächse gehörende, meist ausdauernde, anhaltend blühende, vielfarbige Zierpflanze; Sy Phlox ... mehr

Trä|nen|gas  〈n. 11; unz.〉 flüchtige chem. Verbindung (z. B. Bromazeton, Chlorazetophenon), die die Schleimhaut der Augen reizt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige