Wahrig Wissenschaftslexikon Überlagerung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Überlagerung

Über|la|ge|rung  〈f. 20〉 1 das Überlagern 2 das Überlagertsein 3 Addition von zwei od. mehr physikal. Wirkungen, z. B. von Kräften im Kräfteparallelogramm od. –polygon od. von Schwingungen bzw. Wellen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kunst|wis|sen|schaft  〈f. 20; unz.〉 Wissenschaft von der Art u. Entwicklung der bildenden Kunst aller Völker

MKSA–Sys|tem  〈n. 11; unz.〉 auf den Grundeinheiten Meter, Kilogramm, Sekunde u. Ampere beruhendes physikalisches Maßsystem, Grundlage des heute gültigen SI–Systems

Gür|tel|flech|te  〈f. 19; unz.; Med.〉 = Gürtelrose

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige