Wahrig Wissenschaftslexikon übermäßig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

übermäßig

über|mä|ßig  I 〈Adj.〉 ohne Maß, zu stark, zu viel, zu sehr usw., übertrieben ● ~e Anstrengung, Besorgnis; ~es Intervall〈Mus.〉 durch einen Halbton chromatisch erweitertes I., z. B. c–gis; Ggs vermindertes Intervall; ~e Quinte, Quarte II 〈adv.〉 im Übermaß, zu, allzu (viel, stark, sehr usw.) ● sich ~ anstrengen; ~ breit, dick, groß, hoch, viel; die Ware ist ~ teuer; ~ viel essen, schlafen, arbeiten

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Be|leuch|ter  〈m. 3〉 für Film, Fernsehen, Theater od. Veranstaltungsagenturen tätiger Elektrotechniker, der die Beleuchtungsanlagen instand hält u. bedient

Vi|o|lin|kon|zert  〈[vi–] n. 11; Mus.〉 Konzert für Violine u. Orchester

New Eco|no|my  〈[njuıknmı] f.; – –; unz.; Wirtsch.〉 Gesamtheit der in den neueren Wirtschaftsbereichen (Internet, Informationstechnologie, Telekommunikation, Multimedia, Biotechnologie, Hightech u. a.) angesiedelten Unternehmen [engl., ”neue Wirtschaft“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige