Wahrig Wissenschaftslexikon Ulme - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ulme

Ul|me  〈f. 19; Bot.〉 Baum aus der Gruppe der Edellaubhölzer mit geflügelten, einsamigen Früchten: Ulmus; Sy Rüster (1) [<mhd., ahd. elm (boum), ilm (boum) <lat. ulmus; zu idg. *el–, ol– ”rötlich, bräunlich glänzend“ (wegen der Farbe des Holzes)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gold|ru|te  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Korbblütler mit goldgelben Rispen: Solidago

Bren|ner  〈m. 3〉 1 Teil eines Heiz– od. Leuchtgeräts, in dem Gas od. Flüssigkeit (Spiritus u. Ä.) verbrennen (Gas~) 2 Hersteller von Branntwein (Branntwein~) ... mehr

Eth|no|lo|gin  〈f. 22〉 = Völkerkundlerin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige