Wahrig Wissenschaftslexikon Umtrieb - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Umtrieb

Um|trieb  〈m. 1〉 1 〈Forstw.〉 1.1 Zeit von der Pflanzung bis zum Abholzen  1.2 Zeitraum, in dem jeder Bestand eines gleichaltrigen Hochwaldes od. Niederwaldes planmäßig einmal abgeholzt wird  2 〈Bgb.〉 Strecke, die um Schächte herum– od. an ihnen vorbeiführt 3 〈Pl.; fig.〉 ~e 3.1 dunkle Machenschaften, Ränke  3.2 〈schweiz.〉 Zeit od. Geld verschlingende, lästige Nebenarbeiten, Laufereien u. Ä.  ● geheime ~e; revolutionäre ~e

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Kri|tik  〈a. [–tik] f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 streng prüfende Beurteilung, Begutachtung, Bewertung 2 wissenschaftl. od. künstler. Beurteilung (Kunst~, Literatur~, Musik~) ... mehr

Mo|ru|la  〈f.; –; unz.; Biol.〉 Vorstufe der Blastula, maulbeerähnlicher, durch totale Furchung eines Eies entstandener Zellverband, früheste Entwicklungsstufe des Tierkeims; Sy Maulbeerkeim ... mehr

Atom|mas|sen|zahl  〈f. 20〉 Anzahl der in einem Atomkern enthaltenen Nukleonen, wird neben der Ordnungszahl am Symbol der Atomart angegeben

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige