Wahrig Wissenschaftslexikon ungebunden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ungebunden

un|ge|bun|den  〈Adj.〉 1 ohne zusammenhaltendes Band (Blumen, Blumenstrauß) 2 nicht gebunden, ohne Einband (Buch) 3 nicht Teil einer chem. Verbindung (Element) 4 〈fig.〉 4.1 zwanglos, frei, ohne ständige Pflichten  4.2 unverheiratet, ledig  ● ein ~es Leben führen; er ist noch ~; in ~er Rede in Prosa, nicht in Versen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Passe|pied  〈[paspje] m. 6; Mus.〉 1 altfranzös. Rundtanz in raschem Dreiertakt 2 Satz der Suite ... mehr

Cha|mä|le|on  〈[ka–] n. 15〉 1 〈Zool.〉 Baumeidechse mit Schleuderzunge, an der die Beute haftet, u. veränderlicher Hautfarbe 2 〈fig.〉 seine Überzeugung od. äußere Erscheinung oft wechselnder Mensch ... mehr

Gy|ro|ma|gne|tis|mus  auch:  Gy|ro|mag|ne|tis|mus  〈m.; –; unz.; Phys.〉 alle Erscheinungen, die durch die Wechselwirkung zw. der Drehbewegung eines Systems u. seinem magnet. Moment verursacht werden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige