Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unguentum

Un|gu|en|tum  〈n.; –s, –ta; Pharm.; Med.; lat. Bez. für〉 Salbe [lat., zu unguere ”salben, bestreichen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|re|ger|ma|schi|ne  〈f. 19; El.〉 Generator, der bei größeren Gleichstromgeneratoren den Strom für die Erregung der Magnetpole liefert

Te|le|fon|ban|king  〈[–bænkın] n.; – od. –s; unz.; Bankw.〉 Anlageberatung u. Abwicklung von persönlichen Bankangelegenheiten per Telefon

Che|mo|sis  〈[çe–] f.; –, –mo|sen od. fachsprachl.: –mo|ses; Med.〉 = Chemose

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige