Wahrig Wissenschaftslexikon Unke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unke

Un|ke  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer zu den Scheibenzünglern gehörigen Gattung der Froschlurche, die als Schreckreaktion eine bewegungslose ”Kahnstellung“ einnimmt, wobei die grellfarbige Unterseite der Gliedmaßen gezeigt wird: Bombina; Sy Feuerkröte 2 〈umg.; scherzh.〉 Pessimist, Schwarzseher [<ahd. unc (m.) ”Schlange“; verwandt mit lat. anguis ”Schlange“ u. uvidus ”feucht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Prei|sel|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 Sy 〈veraltet〉 KranbeereSy Kränbeere ... mehr

geo|sta|ti|o|när  〈Adj.〉 ~e Bahn Flugbahn von Weltraumsonden, die synchron mit der Erdumdrehung umlaufen u. so ständig über einem Punkt der Erdoberfläche zu stehen scheinen, genutzt bes. für Nachrichtensatelliten; Sy geosynchron ... mehr

In|ku|ba|ti|ons|zeit  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Zeitspanne zwischen Ansteckung mit einer Infektionskrankheit u. ihrem Ausbruch 2 〈Mikrobiol.〉 die Dauer der Inkubation ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige