Wahrig Wissenschaftslexikon Unterhaut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unterhaut

Un|ter|haut  〈f. 7u; unz.; Anat.〉 unter der Oberhaut liegendes, fächerförmiges Bindegewebe, in das Fettzellen eingelagert sind: Subkutis; Sy Hypoderm; Ggs Oberhaut

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Flugsaurier hatte doch ein Fell

Neue Fossil-Analysen rehabilitieren Pionier der Paläontologie weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Wissenschaftslexikon

ein|häu|sig  〈Adj.; Bot.〉 männl. u. weibl. Blüten auf demselben Individuum (einer Pflanze) aufweisend; Sy monözisch; ... mehr

Lar|go  〈n. 15; Pl. a.: Lar|ghi [–gi]; Mus.〉 largo zu spielender Teil eines Musikstücks

Zoo|gra|phie  〈[tso:o–] f. 19〉 = Zoografie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige