Wahrig Wissenschaftslexikon Unterlage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unterlage

Un|ter|la|ge  〈f. 19〉 1 etwas, das untergelegt wird, z. B. Tuch, Decke, Platte, Polster, Blatt 2 〈Bot.〉 der untere Teil einer durch Pfropfen veredelten Pflanze 3 〈nur Pl.〉 ~n als Beweisstück, Nachweis, Beleg dienende, schriftl. Aufzeichnungen, z. B. Urkunden ● ~n beschaffen, prüfen, verlangen, vernichten; alle erforderlichen ~n einreichen, vorlegen; eine harte, warme, wasserdichte, weiche ~; eine ~ aus Gummi, Holz, Plastik, Stroh; jmdm. Einblick in die ~n gewähren; eine ~ zum Schreiben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Bio|dy|na|mik  〈f. 20; unz.〉 Wissenschaft von der Wirkung der Außeneinflüsse auf Lebewesen

An|ti|spas|mo|di|kum  〈n.; –s, –di|ka; Pharm.〉 krampflösendes Mittel [<grch. anti ... mehr

Ko|balt  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Co〉 graues, glänzendes, magnet. Metall, Ordnungszahl 27, in Legierungen u. als Katalysator verwendet; oV 〈fachsprachl.〉 Cobalt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige