Wahrig Wissenschaftslexikon Unterlage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unterlage

Un|ter|la|ge  〈f. 19〉 1 etwas, das untergelegt wird, z. B. Tuch, Decke, Platte, Polster, Blatt 2 〈Bot.〉 der untere Teil einer durch Pfropfen veredelten Pflanze 3 〈nur Pl.〉 ~n als Beweisstück, Nachweis, Beleg dienende, schriftl. Aufzeichnungen, z. B. Urkunden ● ~n beschaffen, prüfen, verlangen, vernichten; alle erforderlichen ~n einreichen, vorlegen; eine harte, warme, wasserdichte, weiche ~; eine ~ aus Gummi, Holz, Plastik, Stroh; jmdm. Einblick in die ~n gewähren; eine ~ zum Schreiben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|um|krei|sung  〈f. 20〉 das Umkreisen der Erdkugel (durch Satelliten)

Sumpf|zy|pres|se  auch:  Sumpf|zyp|res|se  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer an sumpfigen Stellen gedeihenden Gattung amerikan. Nadelbäume mit hellgrünen Nadeln u. Luftwurzeln: Taxodium ... mehr

lar|gan|do  〈Mus.〉 = allargando

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige