Wahrig Wissenschaftslexikon Unterlick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Unterlick

Un|ter|lick  〈n. 15; Mar.〉 untere Kante eines Segels [zu nddt. liek, nhd. Leik ”Saumtau zum Einfassen eines Segels“; verwandt mit lat. ligare ”binden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gür|tel|lin|se  〈f. 19; Opt.〉 optische Linse, die die Form eines Zylindermantels hat u. das Licht einer Lampe im Mittelpunkt nach allen Seiten parallel austreten lässt

Eu|ry|ö|kie  〈f. 19; unz.; Ökol.〉 Eigenschaft eines Lebewesens, das hinsichtlich bestimmter Lebensbedingungen seiner Umwelt in weiten Grenzen angepasst ist; Ggs Stenökie ... mehr

b–Moll  〈[be–] n.; –; unz.; Abk.: b; Mus.〉 auf dem Grundton b beruhende Moll–Tonart

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige