Wahrig Wissenschaftslexikon Urgewalt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Urgewalt

Ur|ge|walt  〈f. 20〉 ungebrochene, ungebändigte Naturgewalt ● die ~ einer Musik; den ~en des Meeres ausgeliefert sein

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ve|ge|ta|ti|ons|ke|gel  〈[ve–] m. 5; Bot.〉 Wachstumszone einer Spross– u. Wurzelspitze einer Pflanze

Glas|kör|per  〈m. 3; Anat.〉 weicher, gallertartiger, durchsichtiger Körper im Auge: Corpus vitreum

ven|tral  auch:  vent|ral  〈[vn–] Adj.; Med.〉 den Bauch betreffend, zu ihm gehörig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige