Wahrig Wissenschaftslexikon Urteil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Urteil

Ur|teil  〈n. 11〉 1 〈Rechtsw.〉 Entscheidung des Richters im Prozess, Richterspruch (Todes~) 2 Gutachten (Sachverständigen~) 3 feste Meinung (Wert~) 4 Urteilskraft, Urteilsfähigkeit ● das ~ der Nachwelt, der öffentlichen Meinung ● ein ~ abgeben, fällen; das ~ anfechten, anerkennen, aufheben, bestätigen, sprechen, vollstrecken, vollziehen; sich über jmdn. od. etwas ein ~ bilden; ich habe darüber kein ~ ich kann es nicht beurteilen; er hat in diesen Dingen ein gutes ~ kann diese D. richtig beurteilen; ein ~ revidieren; jmdm. od. sich selbst sein ~ sprechen ● ein abfälliges, vernichtendes ~; ein fachmännisches, nüchternes ~; ein gerechtes, hartes, mildes, ungerechtes ~ ● etwas, nichts auf jmds. ~ geben; auf sein ~ kann man sich verlassen; gegen ein ~ Berufung einlegen 〈Rechtsw.〉; sie hielt mit ihrem ~ zurück; das ~ über diese Angelegenheit ist noch nicht gesprochen; ich bin schließlich zu dem ~ gekommen, dass …; wir sind zu verschiedenen ~en gekommen [<mhd., ahd. urteil ”was man erteilt“; → Teil]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ausfüh|ren  〈V. t.; hat〉 1 spazieren führen 2 ins Theater, in ein Lokal usw. führen ... mehr

♦ nu|kle|ar  〈Adj.; Phys.〉 1 zum Atomkern gehörend, von ihm ausgehend 2 auf Kernreaktion beruhend ... mehr

Drill  〈m. 6; Zool.〉 kleinerer, mit dem Mandrill verwandter Kindskopfaffe: Mandrillus lucophaeus [engl., ”Pavian“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige