Wahrig Wissenschaftslexikon Utilitarismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Utilitarismus

Uti|li|ta|ris|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre, nach der der Zweck des menschl. Handelns der Nutzen des Einzelnen u. der Gemeinschaft ist [<frz. utiliser; zu utile ”nützlich“ <lat. utilis]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Wissenschaftslexikon

Da|ten|ma|te|ri|al  〈n.; –s, –li|en; IT〉 Gesamtheit aller Daten, die in einem Computer enthalten sind od. ihm eingegeben werden

Nicht|me|tall  〈n. 11〉 jeder Grundstoff, der nicht zu den Metallen gehört

ar|ti|ku|lie|ren  〈V. t. u. V. i.; hat〉 1 〈Phon.〉 (deutlich) aussprechen 2 mit Worten wiedergeben, formulieren (Gedanken) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige