Wahrig Wissenschaftslexikon Vanille - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vanille

Va|nil|le  〈a. [vanilj] f. 19; unz.〉 1 〈Bot.〉 1.1 Angehörige einer Gattung der Orchideen: Vanilla  1.2 Echte ~ Pflanze mit zylindrischen Früchten, die nach Fermentierung ein charakteristisches Aroma erhalten: Vanille planifolia  2 aus den Schoten der Echten Vanille (nach Fermentierung) gewonnenes Gewürz mit einem charakteristischen Aroma, das bes. für Süßspeisen verwendet wird (~schote, ~stange) [<frz. vanille <span. vainilla ”kleine Schote“ <lat. vagina ”Scheide; Schote“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Erd|öl|kon|zern  〈m. 1〉 Konzern, der in der erdölverarbeitenden Industrie tätig ist

Os|teo|po|ro|se  〈f. 19; Med.〉 krankhaftes Poröswerden von Knochen [<grch. osteon ... mehr

lyo|phob  〈Adj.; Chem.〉 schwer dispergierbar, das Dispersionsmittel abweisend; Ggs lyophil ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige