Wahrig Wissenschaftslexikon Vegetation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vegetation

Ve|ge|ta|ti|on  〈[ve–] f. 20〉 1 Pflanzenwuchs, Wachstum der Pflanzen 2 Gesamtheit der in einem Gebiet vorkommenden Pflanzen ● eine üppige ~ [<mlat. vegetatio; zu vegetare ”wachsen, gedeihen“ <lat. vegetus ”belebt“; zu vegere ”züchten, reizen, tätig sein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ter|ra|my|cin  〈n. 11; unz.; fachsprachl.〉 = Terramyzin

Gleich|stim|mung  〈f. 20; unz.; Mus.〉 Stimmung auf gleiche Tonhöhe (Instrumente)

Pär|chen|egel  〈m. 5; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung der Saugwürmer, deren Männchen ihre Körperseiten zu einer Röhre einschlagen, in der sich das drehrunde Weibchen ständig aufhält: Schistosomum haematobium; Sy Bilharzie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige