Wahrig Wissenschaftslexikon Ventil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ventil

Ven|til  〈[vn–] n. 11〉 1 Absperr–, Regelvorrichtung für Flüssigkeiten u. Gase (Kugel~, Kegel~, Nadel~) 2 〈Mus.; bei Blechblasinstrumenten〉 Mechanismus, der die urspr. Stimmung verändert 3 〈bei der Orgel〉 die Luftzufuhr regelnde Klappe 4 〈El.〉 Gleichrichter 5 Möglichkeit, Gefühle abzureagieren ● ein ~ öffnen, schließen; das ~ ist verstopft; er braucht, sucht ein ~ für seinen Zorn 〈fig.〉 [<mlat. ventile ”Kanalschleuse“; zu lat. ventus ”Wind“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Schmet|ter|ling  〈m. 1〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer Insektenordnung, der gleichartig beschuppte Flügel u. einen Saugrüssel besitzt, die Larven (Raupen) besitzen kauende Mundwerkzeuge u. bringen nach Verpuppung u. Ruhestadium den erwachsenen Falter hervor: Lepidopteren; Sy Falter ... mehr

Gar|de|ro|bi|er  〈[–bje] m. 6; Theat.〉 Aufseher, Aufsichtsführender über die Garderobe [→ Garderobe ... mehr

Com|pi|la|tion  〈[kmpıln] f. 10; Mus.〉 thematisch od. konzeptionell begründete Zusammenstellung mehrerer Musikstücke auf einem Tonträger [engl., ”Zusammenstellung; Sammelwerk“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige