Wahrig Wissenschaftslexikon verbandeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

verbandeln

ver|ban|deln  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. etwas ~ mit jmdm. od. etwas zusammenbringen, eine enge Verbindung zw. jmdm. od. etwas herstellen, verbinden 2 etwas ~ mit einem Band od. einer Schleife umwickeln od. verzieren 3 〈Bauw.〉 ein Mauerwerk ~ mit einer dünnen Kalkputzschicht überziehen (eine ältere Putztechnik) ● zwei Personen miteinander ~; sich zu einem Konzern ~; mit jmdm. verbandelt sein

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Schnau  〈f. 18; Mar.〉 Schiff mit zwei Rahsegeln [<nddt. snau ... mehr

Quan|ten|zu|stand  〈m. 1u; Phys.〉 durch Quantenzahlen beschreibbarer physikalischer Zustand eines quantenmechanischen Systems

Pa|tel|la|seh|ne  〈f. 19; Anat.〉 Sehne, die die Kniescheibe u. das Schienbein verbindet, Kniescheibensehne ● sich einen Riss der ~ zuziehen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige