Wahrig Wissenschaftslexikon verbinden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

verbinden

ver|bin|den  〈V. 111; hat〉 I 〈V. t.〉 1 (jmdm.) etwas ~ 1.1 mit einer Binde bedecken, schützen  1.2 einen Verband um etwas legen  2 jmdn. ~ jmdm. einen Verband anlegen 3 〈Tel.〉 jmdn. (mit jmdm.) ~ eine Telefonverbindung zw. zwei Teilnehmern herstellen 4 etwas (mit etwas) ~ 4.1 〈a. fig.〉 verknüpfen (zwei Enden, Fäden)  4.2 zusammenfügen, ineinanderpassen (zwei Holzteile)  4.3 koppeln, aneinanderhängen (Maschinenteile, Wagen)  4.4 vereinigen, zusammenstellen (Zahlen, Sätze, Gedanken)  ● uns ~ viele gemeinsame Interessen; jmdm. die Augen ~ (so dass er nichts mehr sehen kann); ein verletztes Bein, eine Wunde ~; einen Verletzten ~ ● die Straßenbahnlinie verbindet den Vorort mit der Stadt; bitte ~ Sie mich mit dem Abteilungsleiter ● die ~den Worte (zwischen einzelnen Vorführungen); er hat den Arm verbunden; wir fühlen uns (innerlich) sehr verbunden; falsch verbunden! 〈Tel.〉; ich bin Ihnen für Ihre Anteilnahme, Hilfe usw. sehr verbunden dankbar; die Sache ist mit Schwierigkeiten verbunden; das Zimmer ist mit dem Bad durch eine Tür verbunden; mit verbundenen Augen; die damit verbundene Mühe; die damit verbundenen Kosten II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich vermischen 2 〈fig.〉 sich verbünden, sich zusammentun, heiraten ● sich ehelich ~ 〈fig.〉; sie haben sich fürs Leben verbunden 〈fig.〉; Mehl, Zucker usw. ~ sich mit Flüssigkeit zum Teig

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

ver|hand|lungs|fä|hig  〈Adj.〉 1 〈Rechtsw.〉 fähig, in einer Verhandlung seine Interessen wahrzunehmen 2 = verhandelbar ... mehr

Ko|or|di|na|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 Zuordnung, Beiordnung 2 das Abstimmen verschiedener Dinge, Vorgänge usw. aufeinander ... mehr

Sil|ber|fa|san  〈m. 1 od. m. 23; Zool.〉 im männl. Geschlecht prächtig schwarzweiß gefärbter Hühnervogel aus Hinterindien u. Südchina: Lophura nycthemera

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige