Wahrig Wissenschaftslexikon verbrennen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

verbrennen

ver|bren|nen  〈V. 117〉 I 〈V. i.; ist〉 1 durch Feuer zerstört werden 2 von der Sonne vertrocknen, ausdorren 3 von zu großer Hitze verderben ● die Bücher, Möbel wurden beim Bombenangriff verbrannt; den Braten ~ lassen durch zu große Hitze schwarz werden lassen; zu Asche ~; verbrannte Erde 〈Mil.〉 völlige Zerstörung, Verwüstung; verbrannte Wiesen durch Sonne u. lange Trockenheit ausgedörrte, braungewordene W.; verbrannt riechen, schmecken angebrannt, brenzlig II 〈V. t.; hat〉 etwas ~ 1 durch Feuer zerstören, ins Feuer werfen 2 durch zu große Hitze od. Feuer verletzen, zerstören 3 〈Biochem.〉 chemisch (in andere Stoffe) umsetzen ● ich habe mir die Hand verbrannt; →a. Mund; Briefe, Holz, Papier ~; die Sonne hat sein Gesicht verbrannt 〈fig.〉 stark gerötet; jmdn. als Ketzer ~ 〈MA〉; Leichen ~; Zellen ~ Kohlenhydrate und Fette III 〈V. refl.; hat〉 sich etwas ~ durch zu große Hitze verletzen ● sie hat sich ihre Zunge verbrannt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Oo|zyt  〈[o:o–] m. 16; Biol.〉 unreife Eizelle; oV Oozyte ... mehr

Mus|kel|fa|ser  〈f. 21; Anat.〉 mehrkernige Faser, die mit vielen anderen zusammen die Muskeln bildet

♦ Gas|tro|en|te|ro|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Wissenschaft von den Magen– u. Darmkrankheiten [<grch. gaster ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige