Wahrig Wissenschaftslexikon Verdüre - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Verdüre

Ver|dü|re  〈[vr–] f. 19; MA, bis 18. Jh.〉 gewirkter Wandteppich in überwiegend grünen Farben mit Pflanzen–, gelegentlich auch Tierdarstellungen [<frz. (tapis de) verdure ”Rasenteppich, Teppich mit Ranken– u. Blütenmustern“; zu verdure ”grünes Laub, Rasen; Kräuter“; zu vert ”grün“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Or|gel  〈f. 21; Mus.〉 größtes Musikinstrument, bei dem von einem Spieltisch aus durch Tasten u. Pedal sowie mechan. od. elektr. Luftzuführung Pfeifen in den verschiedensten Klangfarben zum Tönen gebracht werden [<ahd. orgela, organa ... mehr

Co|ri|um  〈n.; –s; unz.; Anat.〉 Lederhaut [lat.]

Twist  I 〈m. 1; Textilw.〉 mehrfädiger, weichgedrehter Zwirn II 〈m. 6; Mus.〉 1 Modetanz im 4 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige