Wahrig Wissenschaftslexikon Verdüre - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Verdüre

Ver|dü|re  〈[vr–] f. 19; MA, bis 18. Jh.〉 gewirkter Wandteppich in überwiegend grünen Farben mit Pflanzen–, gelegentlich auch Tierdarstellungen [<frz. (tapis de) verdure ”Rasenteppich, Teppich mit Ranken– u. Blütenmustern“; zu verdure ”grünes Laub, Rasen; Kräuter“; zu vert ”grün“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lehr|ge|bäu|de  〈n. 13; fig.〉 systematisch dargestellter Wissensstoff eines Fachgebietes, (philosoph. od. wissenschaftl.) Lehre

Mo|tet|te  〈f. 19; Mus.〉 mehrstimmiges, heute nur noch geistl. Chorstück, meist a capella gesungen, mit verschiedenen, durch die Form des Textes bestimmten Abschnitten [<ital. mot(t)etto ... mehr

Mil|le|ni|als  〈[milnilz] Pl.〉 Generation der 1977–1999 Geborenen; Sy Generation Y ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige