Wahrig Wissenschaftslexikon Verfügung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Verfügung

Ver|fü|gung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 Erlaubnis, Möglichkeit, über etwas bestimmen, etwas benutzen zu können ● wir haben nicht genügend Arbeitskräfte zur ~; ich halte mich zu Ihrer ~ zur Hilfe, zu Diensten bereit; ich stehe Ihnen jederzeit gern zur ~ ich helfe Ihnen jederzeit gern; sich jmdm. zur ~ stellen sich jmdm. zur Hilfe anbieten; jmdm. etwas zur ~ stellen jmdm. etwas zum beliebigen Verwenden überlassen; die Bilder wurden von Herrn Böckmann zur ~ gestellt (Vermerk in Büchern, auf Ausstellungen u. Ä.) II 〈zählb.〉 Anordnung, Bestimmung, Vorschrift ● weitere ~en abwarten; es besteht eine ~, dass …; eine ~ erlassen; weitere ~en treffen Weiteres anordnen; einstweilige ~ 〈Rechtsw.〉; letztwillige ~ testamentarische Anordnung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nacht|nel|ke  〈f. 19; Bot.〉 an Hecken, Wegrändern u. Gebüschen häufige Pflanze aus der Familie der Nelkengewächse mit röhrigem bis bauchigem Kelch u. sich abends öffnender weißer Blumenkrone: Melandrium

de|pra|vie|ren  auch:  dep|ra|vie|ren  〈[–vi–] V. t. u. V. i.; hat〉 1 〈geh.〉 entarten ... mehr

♦ neu|tral  〈Adj.〉 1 sich der Stellungnahme enthaltend, unparteiisch 2 nicht hervorstechend, nicht charakteristisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige