Wahrig Wissenschaftslexikon verhallen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

verhallen

ver|hal|len  〈V. i.; ist〉 verklingen (Ton, Musik) ● sein Ruf verhallte ungehört

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ab|un|danz  〈f.; –; unz.〉 1 〈Biol.〉 durchschnittl. Zahl tierischer od. pflanzlicher Individuen, bezogen auf eine bestimmte Fläche– bzw. Raumeinheit 2 〈IT; Math.〉 Überschuss von Zeichen über die zur einwandfreien Übertragung od. Darstellung der Information notwendige Zeichenmenge hinaus ... mehr

Fas|sung  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 Umrahmung (bes. aus Edelmetall für Edelsteine) 2 〈El.〉 Haltevorrichtung für Glühlampen, Leuchtstoffröhren o. Ä., die auch die elektrische Verbindung herstellt ... mehr

Sät|ti|gung  〈f. 20; Pl. selten〉 1 das Sättigen, Stillen des Hungers, Sattheit, Sattsein 2 〈fig.〉 Befriedigung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige