Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

veröden

ver|öden  〈V.〉 I 〈V. i.; ist〉 öde werden ● die Landschaft ist heute völlig verödet; ein Hohlraum verödet 〈Med.〉 verschwindet (infolge Entzündung) II 〈V. t.; hat〉 eine Ader, Krampfadern ~ 〈Med.〉 stilllegen, verschwinden lassen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ri|si|ko|los  〈Adj.〉 frei von Risiko, ohne Risiko; Sy risikofrei ... mehr

Io|nen|bin|dung  〈f. 20; Chem.〉 eine chemische Bindungsart, die auf der Elektronenabgabe metallischer Elemente u. auf der Elektronenaufnahme nichtmetallischer Elemente beruht, kommt bes. bei Salzen vor

Kryp|to|lo|gie  〈f. 19; unz.; IT〉 Lehre von der Ver– u. Entschlüsselung von Daten; Sy Kryptografie ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige