Wahrig Wissenschaftslexikon Versenkung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Versenkung

Ver|sen|kung  〈f. 20〉 1 das Versenken (von Schiffen) 2 〈Theat.〉 versenk– u. hebbarer Teil des Bühnenbodens 3 〈fig.〉 geistige Sammlung, Meditation ● aus der ~ auftauchen 〈fig.; umg.〉 plötzl. wieder da sein; das ist ganz in der ~ verschwunden 〈fig.; umg.〉 das ist ganz in Vergessenheit geraten, davon spricht heute keiner mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tro|gas|tro|gramm  auch:  Elek|tro|gast|ro|gramm  〈n. 11; Med.; Abk.: EGG〉 Ableitung u. Aufzeichnung der Aktionsströme des Magens ... mehr

Neo|te|nie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 vorverlegeter Eintritt der Geschlechtsreife insbes. im Larvenstadium [<grch. neos ... mehr

Heil|se|rum  〈n.; –s, –se|ren; Med.〉 von Tieren gewonnenes Serum, das Antikörper (Immunstoffe) gegen bestimmte Krankheitserreger enthält

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige